INOR: Über 80 Jahre Temperaturmessung

INOR wird gegründet

INOR Process AB wurde von dem in den 1930er Jahren nach Schweden eingewanderten Österreicher Alfred Brakl gegründet. Von Anfang an mit dem Fokus auf Temperaturbaugruppen begann INOR als Vertriebsgesellschaft für Temperaturbaugruppen und zugehörigen Komponenten. In den folgenden Jahren erweiterte Brakl INOR durch den Aufbau eines Montage- und Matching-Service für Temperaturprodukte. Unzufrieden mit dem, was auf dem Markt verfügbar war, entschloss sich Alfred Brakl in den 1960er Jahren einen eigenen Temperaturmessumformer zu entwickeln.

Der erste kopfmontierte Temperaturmessumformer

Aus seiner Idee entwickelte sich ein Meilenstein für Temperaturmessumformer: 1974 stellte INOR den ersten kopfmontierten Temperaturtransmitter vor. Seitdem hat sich das Design des Kopftransmitters zum Industriestandard entwickelt und dazu beigetragen, den Namen INOR als Innovator weltweit bekannt zu machen.

Eigene Produktion von Sensoren

Fortschritte wurden auch auf dem Feld der Herstellung von industriellen Thermometern ab den 1950er Jahren erzielt. Seitdem verfügt INOR über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen der Herstellung von Standard- und Sondervarianten. Das Qualitätsmanagement von INOR wurde bereits 1995 nach EN ISO 9000 eingeführt und ist seit 2002 auch nach EN ISO 14001 zertifiziert.

INOR von KROHNE übernommen

Im Jahr 2006 wurde INOR von KROHNE übernommen. Das als Hersteller von Durchfluss- und Füllstandsmessgeräten bekannte Duisburger Unternehmen suchte einen kompetenten Partner im Bereich Temperaturmessung, um seinen Kunden ein breiteres Portfolio aus einer Hand anzubieten. Seitdem liegt der Fokus von INOR auf der Erweiterung des Temperatur-Produktportfolios und der Internationalisierung der Geschäftsaktivitäten. Durch die Kombination der beiden Namen wurde dem starken Markennamen INOR Rechnung getragen.

Produkte und Dienstleistungen in mehr als
100 Ländern weltweit

2011 zog das Unternehmen in seinen heutigen Standort in Malmö um, wo der dringend benötigte Platz für die Erweiterung der Produktions- und Montagelinien zur Verfügung stand.
Heute sind die Produkte und Dienstleistungen von INOR in mehr als 100 Ländern weltweit erhältlich.
Beispiele für den Erfolg unserer Qualität sind u.a. diverse Großaufträge wie z.B. die Ausstattung des Solana CSP im US-Bundesstaat Arizona mit mehr als 1100 Hochtemperaturmessstellen.