Messumformer für Thermoelemente per Software oder DIP-Schalter konfigurierbar

Der Temperatur-Mess­umformer IPAQ-R462
formt die Mess­werte von Thermoelementen potentialgetrennt in Normsignale um.

Durch die einfache Umschaltung der kalibrierten Messbereiche per DIP-Schalter ist er flexibel einsetzbar. Mit dem USB Programmier-Kit INOR-Set kann der Messumformer IPAQ-R462 per PC konfiguriert und die Datensätze gespeichert und dokumentiert werden.

Eine zusätzliche Spannungsversorgung ist während der PC-Konfiguration nicht notwendig.Die frontseitig zuschaltbare Inbetriebnahme-Funktion generiert am Ausgang ein Referenzsignal, mit dem der nachfolgende Signalweg getestet und eingestellt werden kann.

Die Spannungsversorgung kann über die Anschlussklemmen oder über den optionalen In-Rail-Bus erfolgen. Der Versorgungsspannungs- und Fehlerstatus wird per LED an der Gerätefront angezeigt.

  • Messeingang für alle üblichen Thermoelmente
  • über 1800 fertig abgeglichene Standardmessbereiche
  • einfache Konfiguration per DIP-Schalter
    oder über USB Schnittstelle ohne zusätzliche Spannungsversorgung
  • zuschaltbare Servicefunktionen für eine einfache Inbetriebnahme
  • 3-Port-Trennung
    Schutz vor Messfehlern durch Erdungsprobleme und Störspannungsverschleppung
  • extrem schmale Bauform
    6,2 mm schmales Anreihgehäuse für eine einfache und platzsparende Hutschienen-Montage
  • optional In-Rail-Bus Tragschienenbusverbinder
    erlaubt die schnelle und kostengünstige Installation
  • sichere Trennung nach EN 61140
    Schutz des Wartungspersonals und der nachfolgenden Geräte vor unzulässig hoher Spannung

Technische Daten

Typ 6 mm Schienentransmitter
Eingang TC
Eingang Thermoelement Typ K, J, A, B, C, D, E, L, N, R, S, T, U
Transmitterart Digital
Ausgang 0…20 mA, 4…20 mA, 0…10 mA, 2…10 mA,
0…5 V, 0…10 V, 1…5 V, 2…10 V
Galvanische Trennung 3 kV AC, 50 Hz, 1 min
Messkanäle 1 Kanal
Sensoranschluss 2-, 3-, 4-Leiter
Spannungsversorgung 24 V DC
Spannungsbereich 9,6…31,2 V DC, ca. 0,8 W
Typische Genauigkeit < 0,3 K + 0,08 % vom Messbereich
Konfiguration INOR-set
EMV EN 61326-1
Umgebungstemperatur Betrieb: -25…+70 °C (-13:..+158 °F)
Transport und Lagerung: -40…+85 °C (-40…+185 °F)
Bauform 6,2 mm (0,244”) Anreihgehäuse, Schutzart IP 20, Montage auf 35 mm Hutschiene nach EN 60715
Gewicht ca. 70 g

Dokumentation